It's like there has never been a problem
Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.
(Sokrates)

Nach diesem Spruch lebe ich.

Bei einer Vollnarkose wird der Patient künstlich in einen Tiefschlaf versetzt.

____________________________________

Counter

April 2012
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3 4 6 7 8
9 10 11 12 13
16 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Kalorien

Wieviel brauchen wir davon am Tag? 

Zu viel Kalorien sind schlecht. Denn wenn Sie mehr zu sich nehmen als Sie verbrauchen werden Sie natürlich dicker. Wenn Sie allerdings dauerhaft viel weniger zu sich nehmen als Sie benötigen, werden Sie leider nicht dünner. Ihr Körper glaubt bei anhaltend geringer Kalorienzufuhr nämlich, Sie hätten kein Jagdglück, eine Missernte oder könnten Ihre Höhle wegen 3m hohem Schnee nicht verlassen.
Von Supermärkten, vollen Kühlschränken und Einladungen zum Essen weiß er nichts. Er denkt, Sie sind in Lebensgefahr und fährt den Energieverbrauch auf ein absolutes Minimum runter. Das ist übrigens auch der Grund, warum von Diät zu Diät der Stoffwechsel schlapper wird. Der Körper lernt nämlich leider auch noch dazu und optimiert seinen Energiehaushalt: Schlecht abnehmen, rasend schnell zunehmen. Hat Ihnen vor Ihren Diäten leider keiner gesagt.

Die gute Nachricht: Das kann man auch wieder ändern!

 

Grundumsatz essen hilft beim Abnehmen

Als "Grundumsatz" bezeichnet man die Menge an Kalorien (Brennstoff) den ein Körper zur Aufrechterhaltung seiner Grundfunktionen benötigt. Grundfunktionen sind der Herzschlag, Ihre Körpertemperatur, die Verdauung, atmen, schlafen ...Der Grundumsatz ist abhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrem Alter und Ihrem Gewicht. Mehr Kilos zu beatmen kostet eben auch mehr Energie. Das ist fast so wie bei den Autos.

Da die pauschalen Formeln zur Berechnung des Grundumsatzes immer nur Näherungswerte sind, haben wir aus drei gängigen Formeln einen Mittelwert gebildet, der der Wahrheit ziemlich nahe kommt. Wenn Sie es GANZ genau wissen wollen, müssen Sie individuell ausgetestet werden - und auch dieses Ergebnis ist ein Tageswert. Einen Tag später kann das schon wieder ganz anders aussehen.

Sobald Sie jetzt den Popo aus dem Sessel heben, erbringen Sie eine körperliche Leistung und deshalb bezeichnet man alles, was über den Grundumsatz hinaus geht als "Leistungsumsatz". Die Differenz zwischen dem Verbrauch, den Sie tatsächlich haben (durch Ihre Tätigkeit als Hausfrau, Bürokraft oder Außendienstmitarbeiter) und der Zufuhr von Energie im Rahmen Ihres Grundumsatzes sorgt für Ihre Gewichtsabnahme.

Einen wahrscheinlichen Mehrumsatz durch sportliche Aktivitäten sollten Sie erst dann durch Essen ausgleichen, wenn Sie mehr als 2000 kcal pro Woche durch Sport verbrauchen (oder entsprechend schwere körperliche Arbeit verrichten). Wenn Sie es ganz perfekt machen wollen, essen Sie in diesem Falle bitte mehr (fetten) Seefisch, eine Extra-Handvoll Sonnenblumenkerne oder Leinsamen oder ein Extra-Löffelchen Olivenöl ...bei 100kcal extra aus essentiellen Fetten kommt Ihre Fettverbrennung richtig in Schwung und das Gesamtergebnis pro Tag ist mit ziemlicher Sicherheit IMMER noch LowFett 30!

 Euren Grundumsatz könnt ihr hier berechnen.

 Einen Energiebedarfsrechner gibt es auch, wirklich toll! Hier klicken.

 

 

Quelle: http://www.lowfett.de/

Gratis bloggen bei
myblog.de